Wieck auf dem Darß

Wieck auf dem DarßDer kleine, staatlich anerkannte Erholungsort Wieck liegt am
Ufer des Bodstedter Boddens auf der Halbinsel Darß. Der Ostseestrand ist nur wenige Kilometer entfernt.

Das Bild des ehemaligen Fischerdorfes wird durch die überwiegend rohrgedeckten Häuser geprägt.

Die Einzigartigkeit und Ruhe der Boddenlandschaft lässt sich in Wieck entspannt genießen. Der Darßer Wald, Teil des Nationalparkes, grenzt unmittelbar an den Ort und bietet viele Möglichkeiten für Spaziergänge. Das gut ausgebaute Radwegenetz lädt zu ausgedehnten Radtouren ein. Der Bodden bietet hervorragende Wassersportmöglichkeiten für Segler, Angler oder Surfer, besonders am Wasserwanderrastplatz.

Im ehemaligen Wiecker Schulgebäude findet man das Nationalpark- und Gästezentrum "Darßer Arche". Hier kann man sich umfassend über die Besonderheiten des Nationalparkes "Vorpommersche Boddenlandschaft" informieren. Es bietet darüber hinaus Umweltbildungs- und Naturerlebnisprogramme.

A+ A A-